Kapitel 2: Wir wollen eine starke demokratische Gesellschaft

Veranstaltung: Landesparteitag 2/2017
AntragsstellerIn: Niclas Dürbrook (Jusos Schleswig-Holstein)
Status: Eingereicht
Eingereicht: 15.07.2016, 10:47 Uhr

Antragstext

1Mehr Mittel für die politische Bildung
2Schleswig-Holstein stellt im Vergleich mit anderen Bundesländern nur einen Bruchteil
3der notwendigen Mittel für politische Bildung zur Verfügung. Die Absenkung des
4Wahlalters auf 16 Jahre war ein richtiger und notwendiger Schritt. Nun geht es darum
5die notwendigen Rahmenbedingungen für politische Teilhabe zu schaffen.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.
6Es müssen deutlich mehr Mittel für die politische Bildung und Jugendarbeit
7bereitgestellt werden. Die Angebote für junge Menschen sollen ausgeweitet werden.
8Aufklärung ist der beste Weg, um Radikalisierungen zu verhindern.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.
9Kampf gegen Rechts
10Wir beobachten eine deutliche Zunahme von rechter Gewalt und Hetze. Auf diese
11gesellschaftliche Herausforderung gilt es schnell zu reagieren.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.
12Deshalb worden wir, dass die institutionalisierte Arbeit gegen Rechts ausfinanziert
13wird. Insbesondere in den Schulen gilt es jetzt, verstärkte Aufklärungsarbeit zu
14leisten.
04.08.2016, 16:10 Uhr

Kommentar von Jusos Stormarn

Beratungsnetzwerk gegen Rechts nicht beim Innenministerium, sondern beim Landesbeauftragten für politische Bildung ansiedeln.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.
15Wirtschaft/Politik ab der 5. Klasse an allen Schulen
16Es gibt nach wie vor Schülerinnen und Schüler in Schleswig-Holstein, die während
17ihrer Schulzeit nicht in Kontakt mit politischer Bildung kommen. In einer immer
18komplexeren Welt ist das aber Voraussetzung, um die Kompetenzen für eine
19gleichberechtige Teilhabe an unserer Gesellschaft zu erwerben. Das Wahlalter 16
20bringt zudem einen weiteren Bedarf an politischer Aufklärung.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.
21Deshalb wollen wir, dass Wirtschaft und Politik ab Klasse 5 in allen Schulen des
22Landes unterrichtet werden. Politische Bildung muss bereits in der Grundschule in-
23und außerhalb des Unterrichts verankert werden. So lernen junge Menschen früh, sich
24mit politischen Ideen auseinanderzusetzen.
05.08.2016, 17:16 Uhr

Kommentar von Hendrik Schwind-Hansen

Deshalb wollen wir prüfen, ob Wirtschaft und Politik ab Klasse 5 in allen Schulen des Landes unterrichtet werden kann. Politische Bildung sollte bereits in der Grundschule in- und außerhalb des Unterrichts verankert sein. So lernen junge Menschen früh, sich mit politischen Ideen auseinanderzusetzen.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.
25Kinder und Jugendliche beteiligen!
26In Städten und Gemeinden werden Kinder und Jugendliche zu wenig beteiligt. Ihre
27Beteiligung wird selten ernst genommen und findet in der Realität kaum Beachtung.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.
28Wir wollen die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen verbindlich machen. Sie
29müssen verpflichtend in die Planungen der Verwaltungen einbezogen werden. Wo das
30nicht passiert, muss es Folgen haben!
04.08.2016, 16:14 Uhr

Kommentar von Jusos Stormarn

Konkretisierung der Sanktionen: Zuschuss nur, wenn ein Konzept für Kinder- & Jugendbeteiligung gefunden worden ist, bzw. wie und wo Kinder und Jugendliche bedacht worden sind. Als Land „Modulbaukasten“ für Kinder- & Jugendbeteiligung den Kommunen zu Verfügung stellen.
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.

Änderungsanträge

  • Ä1 (Eingereicht)
  • Ä6 (Eingereicht)
  • Ä7 (Eingereicht)
  • Ä8 (Eingereicht)

Kommentare

01.08.2016, 19:30 Uhr

Kommentar von Christoph

Ergänze Punkt 5:
Keine Macht den Partikularinteressen
Nicht nur den Brexit zeigt, dass Volkentscheide oft durch populistische Meinungsmache und einflussreiche kleine Gruppen entschieden werden können.
Wir wollen unsere repräsentative Demokratie stärken und die Hürden für Volksentscheide insbesondere auf Landesebene nicht weiter senken.
16.08.2016, 00:53 Uhr

Kommentar von Torben

Ü: Kinder und Jugendliche beteiligen!
Konkretisierung der Sanktionen: Zuschuss, wenn ein Konzept für Kinder- & Jugendbeteiligung gefunden worden ist, bzw. wie und wo Kinder und Jugendliche bedacht worden ist
Das Land muss dafür „Modulbaukasten“ für Kinder- & Jugendbeteiligung den Kommunen zu Verfügung stellen
Kommentar schreiben
ACHTUNG: Um diese Funktion zu nutzen, muss entweder JavaScript aktiviert sein, oder du musst eingeloggt sein.